21. November 2018 um 19:13:19 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: James Bond  (Gelesen 3985 mal)
Fauntleroy
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 283



« am: 08. November 2012 um 14:27:38 »

Ein neuer Bond-Film läuft derzeit in den Kinos, Bond-Darsteller ist wieder Daniel Craig, den viele für den besten Bond aller Zeiten halten .... ich gehöre da nicht dazu, ich halte ihn eher für den schlechtesten *gg*, mir gefällt er überhaupt nicht, er wirkt nicht sympathisch, ein eiskalter Typ, ich hätte ihn - wenn schon ein Bond-Film - dann als Bösewicht besetzt :-) denn so sieht er eher aus.

Alles ist relativ und über Geschmack lässt sich nicht streiten, das ist klar, und bei James Bond scheiden sich eben die Geister, es gibt nicht wenige, für die der Ur-Bond, also Sean Connery, der beste war (den halte ich auch für gut, keine Frage), mein Favorit ist aber Roger Moore, er hatte die Figur Bond humorvoller angelegt, als alle vor und nach ihm, auch sah er blendend aus, hatte Charme und diese gewisse lässige Überheblichkeit, das alles passte meiner Meinung nach ausgezeichnet zu der Figur des James Bond, selbst wenn Ian Fleming eine andere Vorstellung von seinem Helden haben mochte, und ihn in den Romanvorlagen anders gezeichnet hatte. Ich hab nur den ersten Roman "Dr. No" gelesen, das ist auch schon lange her, und ohne die Verfilmungen wäre Bond wohl kaum so berühmt geworden.

Sir Roger Moore hat nun ein Buch über James Bond geschrieben: "Bond über Bond", mit vielen bisher wenig bekannten Details und Anekdoten ... so fand beispielsweise der frühere Produzent der Bond-Filme, Albert "Cubby" Broccoli, dass Moore zu lange Haare hätte :-) .... der neue Bond Daniel Craig hat dieses "Problem" augenscheinlich nicht *kicher* ... nun gut, ich werde mir den neuen Bond-Film nicht ansehen und schau mir lieber die hundertste Wiederholung der alten Filme im Fernsehen an *ggg*

Gespeichert

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“
(Dante Alighieri)
Mondfisch
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 725


Wasser lebt!


« Antworten #1 am: 10. November 2012 um 20:43:31 »

Also gut...ich war gestern im Kino und hab mir Skyfall angesehen *gg Sagen wir mal, ich mußte mitgehen  Cool...
Gut, dachte ich mir, guckste Dir das an...stellst den Kopf ab...läßt dich unterhalten, weißt, dass die Story totaler Schwachsinn ist und kein Mensch all die Dinge tun könnte, die Herr Bond im Film tut.
Ein bischen anders , als alle vergangenen Bond-Filme ist er schon. Ich denke , sie haben versucht, Bond ein wenig der Zeit anzupassen, denn ein Typ, der den Bond wie Roger Moore zu seiner Zeit dargestellt hat (und ich geb Dir recht mein lieber Fauntleroy  Cheesy ) , würde heute bei der Jugend nicht mehr punkten und eben eher ein "müdes Lächeln" hervorrufen.  Wink (Scheiße, sind wir alt)
So hatte nun der coole Mister Bond eine Lebenskrise, er fing an zu saufen, nahm Tabletten, schoß daneben, zitterte und war stellenweise eben ein körperliches Wrack (wie man auf dem Foto sieht) und ein kleines großes Kindheitstrauma, nämlich den Tod seiner Eltern, mußte auch noch gleich verarbeitet werden.
Am Ende war natürlich alles gut und der geschüttelte (*gg) Mister Bond kam gestärkt und glatt, mit fast übermenschlichen Kräften aus der Krise herraus. Da war ich fast gerührt...*prost* *gacker*

Javier Bardem, der Schauspieler, der den Bösewicht so herrlich gestört spielte, gefiel mir sehr. Er spielte Bond an die Wand :-))





Gespeichert

Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
Fauntleroy
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 283



« Antworten #2 am: 11. November 2012 um 13:34:58 »

Der Vergleich macht Sie sicher *kicher*

Der Haarschnitt von diesem Craig ist ja echt ne Zumutung *ggg* ... ja ich weiß, ich bin schon sehr alt :-)
Gespeichert

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“
(Dante Alighieri)
cora
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8



« Antworten #3 am: 30. April 2013 um 15:18:23 »

Fauntleroy, ich bin "noch nicht so alt" und ich finde den Haarschnitt von Roger Moore auch weitaus besser als den von Daniel Craig! Smiley
Allerdings hat D.C. trotz alledem für mich ein wenig mehr Männlichkeit, die er gut ausstrahlt, aber ist sicherlich Geschmackssache.

LG
cora
Gespeichert

Nicht jeder der sich für Super hält, ist deswegen ein Superheld.
Fauntleroy
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 283



« Antworten #4 am: 30. April 2013 um 17:49:53 »

Hallo Cora! :-)  Zunächst mal herzlich willkommen im Forum, endlich "frisches Blut" in diesem Medium, ehe es wegen "Nichtbenützung" vom Netz genommen wird *ggg*, es wird ja fast nur mehr für Geburtstagsgrüße verwendet und ab und zu mal ein Beitrag von Mondfisch und mir ... dabei hab ich mich immer gefragt, wozu sich ständig neue Mitglieder anmelden, die dann nie auch nur ein Wort hier verlieren ... schön, dass Du da bist und hoffentlich wird unsere "alte Tante", das FunChatForum, dadurch wieder etwas lebendig ...

Zum Thema James Bond, in welchem wir uns hier befinden und Deiner Bemerkung, Daniel Craig hätte mehr Männlichkeit zu bieten als Roger Moore, möchte ich was anhängen ... das mit der Männlichkeit ist so ne Sache ... Roger Moore wurde ja seinerzeit als schöner Mann gehandelt, und Schönheit hat nicht unbedingt mit Männlichkeit zu tun, nicht umsonst wird das weibliche Geschlecht als das schöne Geschlecht bezeichnet ... ein bißchen was Feminines haben die sogenannten schönen Männer eben so an sich ... das ist jedenfalls meine Meinung dazu :-)))

In diesem Sinne viel Spass hier im Forum und "man liest sich" ..... *Tschüss*
Gespeichert

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“
(Dante Alighieri)
cora
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 8



« Antworten #5 am: 03. Mai 2013 um 08:27:04 »

Besten Dank, für die Willkommensgrüße erstmal!
Und zum Moore-Craig-Thema bzw. Schönheit vs. Männlichkeit: Prinzipiell stimme ich dem zu, was du sagst. Ein wenig Weiblichkeit macht erst den Reiz vieler schöner Männer aus (allerdings so, wie auch Frauen mit einer männlichen Seite in der Regel interessanter auf mich wirken.) Aber an einem Charakter wie Bond wünsche ich mir eben einfach mehr Männlichkeit. 
Gespeichert

Nicht jeder der sich für Super hält, ist deswegen ein Superheld.
Fauntleroy
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 283



« Antworten #6 am: 04. Mai 2013 um 21:26:28 »

Auf diesem Jugendbildnis sieht er besonders süß aus *lach* ... jedenfalls ein Beweis für meine These des femininen schönen Mannes ...
Gespeichert

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“
(Dante Alighieri)
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.103 Sekunden mit 19 Zugriffen.