18. Oktober 2019 um 11:46:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Für die Intellektuellen Leser  (Gelesen 12676 mal)
-beagle-
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 515


Man wird einfach so geboren..


« Antworten #15 am: 22. November 2010 um 19:14:40 »

Was sind eigentlich Intellektuelle?

Intellektuelle richten ihren Blick nicht auf Tatsachen, sondern sie nehmen an, vermuten oder schätzen ein! Sie sind permanente Störenfriede, die mit ihrem Skeptizismus in jeder Diskussion herzlich willkommen sind, weil sie allen auf die Nerven gehen!  Grin
Gespeichert
Jerry_Cotton
Gast
« Antworten #16 am: 22. November 2010 um 23:57:36 »

Ein Intellektueller ist einer, der in eine Bibliothek geht, selbst wenn es nicht regnet.
(Andre Roussin, frz. Dramatiker, 1911-1987)

Gespeichert
-beagle-
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 515


Man wird einfach so geboren..


« Antworten #17 am: 23. November 2010 um 18:11:38 »

Ein Intellektueller ist ein Mensch der etwas gelesen, gesehen oder gehört hat und daraus ein Problem konstruiert, das meistens unlösbar ist!
Merke: Ein Intellektueller hat für JEDE Lösung ein Problem!
Gespeichert
Paulinchen_
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 742



« Antworten #18 am: 23. November 2010 um 23:06:48 »

"Ein Intellektueller ist ein Mensch, der sich an nichts gewöhnen kann; auch nicht an sich selbst.“
Hans Kudszus (1901-77), dt. Schriftsteller u. Aphoristiker
Gespeichert
Jerry_Cotton
Gast
« Antworten #19 am: 23. November 2010 um 23:29:11 »

Die letzten Beiträge von Snoopy irritieren mich etwas, muss ich gestehen,
denn eine solche "Intellektuellenfeindlichkeit" hätte ich eher unserem Charly zugetraut ... *sfg*

Gespeichert
-beagle-
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 515


Man wird einfach so geboren..


« Antworten #20 am: 24. November 2010 um 20:13:10 »

*gg* musst nicht irritiert sein,ich bin Intellektuellen nicht feindlich gesinnt.Aber hören wir uns einmal an,was der Kaiser einst dazu sagte.. Grin
<a href="http://www.youtube.com/v/LKwfyeyh-x0&rel=1" target="_blank">http://www.youtube.com/v/LKwfyeyh-x0&rel=1</a>">
Gespeichert
Jerry_Cotton
Gast
« Antworten #21 am: 24. November 2010 um 23:50:47 »

Gut, ich bin wieder beruhigt *smile*, aber zu diesem Beitrag fällt mir ein, es gab ja auch im Fussball, noch dazu bei Bayern München, einen "intellektuellen Spieler" (zumindest eilte ihm dieser Ruf voraus) .....
nämlich Paul Breitner ...  

Gespeichert
-beagle-
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 515


Man wird einfach so geboren..


« Antworten #22 am: 25. November 2010 um 21:01:38 »

Breitner pflegte seit Anfang der Siebziger die Rolle als intellektueller Revoluzzer. Breitner hielt mit seiner Meinung nie hinter dem Berg und sagte stets, was er dachte, weshalb er schon am Anfang seiner Karriere als unbequem galt. *g*

<a href="http://www.youtube.com/v/Ua2iyqKMvk4&rel=1" target="_blank">http://www.youtube.com/v/Ua2iyqKMvk4&rel=1</a>
Gespeichert
Jelena
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #23 am: 16. August 2011 um 09:46:38 »

Ich finde eure Diskussion wirklich interessant,schade das so lange nichts mehr geschrieben wurde. Ich würde gerne mehr darüber erfahren!!
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 19 Zugriffen.