15. September 2019 um 21:14:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: herzschmerzgedichte  (Gelesen 8479 mal)
vogelfrei
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 622


Ich finde dieses Forum gut!


« am: 22. Mai 2003 um 14:00:28 »


 


Warum???

Warum tun sich Menschen die sich lieben
nur so unsagbar weh?

Warum streiten sie miteinander?
Obwohl man doch auch reden könnte!

Warum beschimpft man sich
und wirft sich Sachen an den Kopf?
Obwohl man den Partner so sehr liebt
und in den Arm nehmen möchte!

Warum belügen und betrügen
sich die Liebenden manchmal?
Obwohl die Wahrheit
nicht viel schlimmer wäre!

Warum tun sich Menschen
die sich Lieben nur so was an?
Obwohl Friede und Liebe
etwas sehr schönes sind!

Warum gibt keiner von beiden nach ?
Warum nur?
Obwohl man sich doch versöhnen könnte
und darüber reden!

Warum spricht man nicht
über die Probleme?
Stattdessen schluckt jeder die Probleme hinunter
und geht daran zu Grunde.

Warum nur?
Warum merkt man nicht
das die Gefühle füreinander langsam sterben?
Obwohl es viele Anzeichen dafür gibt!
Gibt es irgendwelche Medikamente dagegen?

"Warum nur tun sich Menschen
Die sich lieben nur so unsagbar
Weh Huh?"
 


Liebe ist ein Geschenk!"
"Ich bin ein Teil von dir",
sagte die Eifersucht
in vorwurfsvollem Ton zu der Liebe.

"Warum versteckst du mich,
als würdest du dich für mich schämen?"

"Du bist kein Teil von mir",
erwiderte die Liebe,
im Gegenteil. "

Wir sind wie Tag und Nacht.

Du entspringst der Angst und dem Misstrauen.
Ich bin ein Kind
der Freude und des Vertrauens."

"Nein, ich bin deine dunkle Seite,
die du nicht wahr haben willst.
Und ich gebe dir die Kraft,
um das Herz eines Menschen zu kämpfen",
behauptete die Eifersucht.

"Du gibst mir gar nichts",
erwiderte die Liebe,
"denn wenn du kommst,
bin ich nicht mehr da.

Wann lernst du endlich:
Wer um das Herz eines Menschen kämpft,
hat es bereits verloren.

Denn ich,
die Liebe, bin ein Geschenk."



Versuche niemals, alles zu verstehen -
manches wird nie recht viel Sinn machen.
Sträube Dich niemals, Deine Gefühle zu zeigen -
wenn Du glücklich bist, zeige es!
Wenn Du es nicht bist, finde Dich damit ab!
Scheue Dich niemals davor, etwas zu verbessern -
die Ergebnisse könnten Dich überraschen.
Lade Dir niemals die Last der Welt
auf Deine Schultern.
Lass Dich niemals von der Zukunft einschüchtern -
lebe einen Tag nach dem anderen.
Fühle Dich niemals der Vergangenheit schuldig -
was geschehen ist, ist nicht mehr zu ändern.
Lerne von den Fehlern, die Du gemacht hast.
Fühle Dich niemals allein,
es gibt immer jemanden, der für Dich da ist
und an den Du Dich wenden kannst.
Vergiss niemals, dass alles,
was Du Dir nur vorstellen kannst,
auch erreichbar ist.
Stell Dir das vor!
Es ist nicht so schwer, wie es aussieht.
 

 
[/size]  [/font]  [/color]








Gespeichert

es wird immer wieder menschen geben,die dich verletzen,also musst du weiter vertrauen und nur in zukunft vorsichtiger sein wem du ein zweitesmal vertraust!
charly200
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 346



« Antworten #1 am: 22. Mai 2003 um 18:16:38 »

ja warum  machen sich die menschen das leben schwer? ist eine gute frage, aber sind wir nicht selbst schuld . warum sind wir nicht ehrlich zueinander, ja warum belügen wir sogar unsere kinder und schaukeln ihnen eine heile welt vor. kinder die so sensibel sind sollen auch die wahrheit sehen aber in ihrer art, sie sollen genauso die wahrheit hören aber so das sie es verstehen. und wir erwachsenen sollten mehr achtung vor den menschen haben und sie nicht belügen. das leben ist nun mal mit hindernissen zu meistern aber mit dem partner den man hat ist es leichter zu meistern wenn man ehrlich und vor allem  auch ihn liebt. liebe kann nun mal berge versetzen aber auch sehr schmerzvoll sein. wenn wir ehrlich zueinander sind fällt die frage weg warum ............!
Gespeichert

lebe dein leben und genieße jeden tag so, als wenn es dein letzter tag ist!
bunny
Moderator
Insider
*****
Offline Offline

Beiträge: 219


Im Prinzip ist alles gleich nur anders!


« Antworten #2 am: 23. Mai 2003 um 00:14:07 »

hallo vogal,

also diese gedichte sind ein wahnsinn, ich glaub ich spinn  Shocked es ist wahnsinnig gut geschrieben und wenn man so liest weiß man nicht wirklich warum man menschen die man doch über alles liebt sowas antut  Cry

aber wenn man dann in nachhinein so nachdenkt weiß man erst was da eigentlich passiert ist und es tut höllisch weh. Embarrassed

leider kann man dann die uhr nicht mehr zurück drehen und muß damit leben, da dann meist so viel kaputt ist.

ich denke mir wenn man sich dann irgend wann mal wieder verliebt sollte man sich genau dieses gedicht vor augen halten und daran arbeiten das man diese fehler nicht mehr macht. tja is sicher leicht gesagt aber sicher ein versuch wert.

und ich bin jetzt so frei kopier mir das raus und speicher es in meinen eigenen datein  Wink
Gespeichert

Man hat einen zu guten oder einen zu schlechten Ruf, nur den Ruf nicht, den man verdient
  (Harriet Bowles)
sabsi007
Full Member
**
Offline Offline

Beiträge: 50


Ich finde dieses Forum gut!


« Antworten #3 am: 23. Mai 2003 um 08:37:02 »

was sagt und das,das die meisten menschen noch nicht reif dazu sind,glauben unbewusst weil es ihnen mal net gut gegangen is in früherer zeiten muss es auch mal im umgekehrten sinne sein....ist das ein rachegefühl dem anderen oder nächsten gegenüber?auch unbewusst?man weiss es nicht!füge keinem was zu,was du selber nicht willst!denke stets im umgekehrten sinne ,,wie du dich fühlen würdest,,wenn.......?egal in jeden menschen steckt ein weicher kern(harte schale,weicher kern)nur den weichen kern rauszulassen is für manche sehr schwer warum?weil sie sich noch nicht selbst gefunden haben?finde dich selbst und du kannst liebe empfangen und weiter geben ohne wenn und aber!sicher baut man sich eine mauer auf aber mit hilfe von freunden,kids und partner kann man sie stein für stein zerlegen nur wollen muss man es und wer sich nicht selbst gefunden hat ist mit nix zufrieden ,alles stört einem egal ob kleinigkeiten oder sachen die eigentlich tabu sein sollten!man spielt sich zu oft gegenseitig aus !muss das sein?soll das ein racheeffekt sein?unbewusst oder bewusst man tut einem weh egal wem oder wie!füge keinem was zu was du selber nicht willst!denke stets in umgekehrten sinne wie du dich fühlen würdest wenns umgekehrt sein würde!kann man das?ja wenn man den hass der vergangenheit ablegt und sagen kann das tat mir weh und sowas wünsche ich keinem anderen und positiv in die zukunft schaut und nicht schon im vorhinein sagen mein leben is scheisse mein leben ist gelaufen hatte in den letzten tagen viel nachdenken können und danke den gedichten vom vogerl und dem eintragungen vom charly wurde ich wieder wach......und keiner auch keiner kann mir mehr was anhaben hab für mich ne mauer aufgebaut die wartet stein für stein abgetragen zu werden es gibt nur eine kleine tür in der mein kind und ich rein dürfen das heisst aber nicht das man alles abblockt.hab gelernt die augen wieder aufzumachen danke vogerl und danke charlyyyy busssssssiiiiiiiiiiiii
Gespeichert

Der Schlüssel zu unseren Herzen wird nie unsere Klugheit,sondern immer unsere Liebe sein!Eigentlich geht im Prinzip alles:aber ohne Liebe geht nichts!
charly200
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 346



« Antworten #4 am: 23. Mai 2003 um 12:05:31 »

sabsi ich schrieb meine meinung was ich denke und fülhle. wenn ich deine zeilen lese so lese ich auch das du auch eine schwere zeit hinter dir hast. dir wurde auch weh getan, daher baust du eine mauer auf die nur ein mann niederreissen kann der dich ehrlich liebt und dich so nimmt wie du bist. ich wünsche dir , das du diesen mann kennen lernst und dann auch bei dir wieder die sonne im herzen scheint.
bussi charly
Gespeichert

lebe dein leben und genieße jeden tag so, als wenn es dein letzter tag ist!
sabsi007
Full Member
**
Offline Offline

Beiträge: 50


Ich finde dieses Forum gut!


« Antworten #5 am: 23. Mai 2003 um 12:13:11 »

 :'(danke dir charly200 würds mir wünschen wird nimma einfach sein bin zu misstrauisch der menschheit und der ganze welt gegenüber!!!!dir charly wünsch ich  alles gute mit deiner freundin und nimm sie auch in den arm auchw enn sie dich nicht auffordert dazu!!!es kommt nie was besseres nach !!!!!!bussi
Gespeichert

Der Schlüssel zu unseren Herzen wird nie unsere Klugheit,sondern immer unsere Liebe sein!Eigentlich geht im Prinzip alles:aber ohne Liebe geht nichts!
charly200
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 346



« Antworten #6 am: 23. Mai 2003 um 12:24:40 »

hallo sabsi!
wenn ich bei meiner freundin bin, die ja in linz wohnt, dann nehme ich sie auch in den arm, oder ich sage ihr das ich sie lieb hab und zeig es ihr auch. ich zeige ihr meine gefühle die ich empfinde und das diese ehrlich sind , ist eine selbstverständlichkeit. was ich damit sagen will, ich schreibe nicht nur was ich über liebe , beziehungen und leben denke sondern ich lebe auch danach. zuviel glas habe ich in meiner früheren zeit gebrochen, weil ich angst vor der liebe hatte, das mir wieder wer weh tun könnte. heute bin ich ein glücklicher mann der auch nicht mehr der jüngste ist, aber ich kann sagen ich lebe mein leben das man leben nennen kann. ich danke gott das er mir dies auch ermöglicht, denn da ich organisch gesund bin, kann ich dies auch genießen.

gruss charly
Gespeichert

lebe dein leben und genieße jeden tag so, als wenn es dein letzter tag ist!
sabsi007
Full Member
**
Offline Offline

Beiträge: 50


Ich finde dieses Forum gut!


« Antworten #7 am: 23. Mai 2003 um 15:11:01 »

hi charly!
freu mich riesig für dich das du es geschafft hast endlich glücklich zu sein gönn es dir von Herzen nur frage?wie alt muss man(n) wirklich werden das man sieht das das glück net auf der strasse liegt und mit füssen danach tritt!der grösste schmerz ist wenn man sich geborgen fühlen kann und wenns nur ein paar tage is und dann jemand wieder zweifel hat an allem ,an einem selbst,an der beziehung und an den kindern. oder wer weiss doch nu in der hoffnung lebt es komme was besseres nur den anschein hatte ich nicht aber das ist eine andere geschichte nur sollte man ab einen gewissen alter mal wissen was man(n)will und das beruht sich auch auf die weiblichkeit!denn die meisten suchen und testen nur irgend wann sind auch diese grenzen erschöpft!man ist doch keine 18 mehr um es rund gehen lassen zu können wenn zb kinder im spiel sind die sich auch je nach dem wie sie sich in de beziehung einfügen lassen die armen sind !ob in einer ewigen partnerschaft oder in der neuen!wir sind diejenigen, die den kindern erklären müssen warum erwachsene solche stimmungsschwankungen haben da auch sie sich nimma auskennen was los ist!....... darum freu ich mich für dich das du alles unter dach und fach bekommen hast mit deinem sohn deiner freundin und allem drum herum eh scho wissen!bussibaba
Gespeichert

Der Schlüssel zu unseren Herzen wird nie unsere Klugheit,sondern immer unsere Liebe sein!Eigentlich geht im Prinzip alles:aber ohne Liebe geht nichts!
charly200
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 346



« Antworten #8 am: 23. Mai 2003 um 15:48:39 »

schau liebe sabsi das hat mit dem alter nichts zu tun.
hier kurz meine lebensgeschichte.
mit 22heiratete ich eine frau die ich wahnsinnig geliebt habe, sie hatte zwei kinder und deren freund den sie hatte ,wollte das sie unbedingt das zweite kind abtreibt, was sie nicht machte, darauf ging dieser typ von ihr weg.  wir zogen in eine neue wohnung nach simmering und ein jahr drauf kam dann mein sohn auf die welt.  es war eine sehr schöne zeit bei der es auch höhen und tiefen gab sowie es in einer ehe immer wieder vorkommt. wir schafften es und uns ging es auch dann finanziell gut. eines tages wir waren 10jahre verheiratet kam ich drauf das meine frau heimlich trank. es tat irrsinnig weh und ich redete mit ihr warum sie dies tat. die einzige antwort die ich bekam war, weil es mir schmeckt. ich fragte sie ob etwas nicht in ordnung ist oder ob ich was falsch machte , oder ob sie zuviel alleine ist, da ich ja in einem krankenhaus dienst hatte, daher auch nachtdienst sowie samstag und sonntag je nachdem wie mein dienstplan war den sie vorher schon wußte. nein nichts war der grund warum sie trank. ich bat sie wegen der kinder schon, das sie ärztliche hilfe in anspruch nehmen soll, aber sie lehnte jede hilfe ab. nicht nur das ich den haushalt machen musste weil sie immer mehr trank, auch die kinder musste ich versorgen sodass ich stress pur hatte. woher sie das geld nahm wußte ich nicht da ich ihr keines mehr gab. im jahre 1990 also 18jahre bereits verheiratet, wollte sie auf einmal die scheidung, sex hatten wir schon seit jahren nichtmehr weil sie immer migräne usw. hatte. die scheidung verlief dann problemlos weil die kinder doch schon aus dem gröbsten herraussen waren. meinen sohn nahm ich mit während meine tochter die 1979 zur welt kam bei der mutter blieb. sie war jedes wochenende bei mir in den ersten jahre, dann führte sie ein eigenes leben und ich sah sie erst wieder als sie großjährig war. meine  exfrau hatte einen mann gefunden der genausoviel trank wie sie und den liebte sie. ich zog zu meiner freundin die ich hatte(kannte sie schon zwei jahre) denn ihr sagte ich gleich von anfang an das ich verheiratet bin und auch kinder habe. ein jahr darauf heiratete ich meine damalige freundin und mit dieser kam mein nachtügler auf die welt der heute 11jahre alt ist. während der karenzzeit, kaufte meine frau hunde  (leonberger) obwohl wir in einer wohnung wohnten die 70m2 gross war. ausserdem hatte sie auch zwei kinder  die damals noch zur schule gingen. dadurch kam es immer wieder zu streitigkeiten die dazuführten das es wieder mal eine scheidung gab . seit 1996 wohne ich alleine und mein sohn bei mir, weil er in eine sprachheilschule geht hier in wien, und meine geschiedene frau zog nach hochwolkersdorf in NÖ. jetzt ab herbst geht er dann auch bei ihr in die schule weil mein sohn normal reden kann wie jeder mensch und damit die sprachbehinderung nicht mehr gegeben ist. in den jahren indem ich alleine war lernet ich viele frauen kennen, viele wollten das ich meinen sohn weggab, weil sie nicht ihn akzeptieren wollten was ich nicht machte. ich war schon schwer enttäuscht von den frauen und glaubte auch, das ich nicht fähig wäre eine beziehung  zu halten bis ich voriges jahr meine jetzige freundin kennen lernte. die nahm mich so wie ich bin und akzeptierte auch meinen sohn. seitdem hat mein leben wieder den sinn den es haben soll, den ich mir immer gewünscht habe. meine erste frau starb im alter von 49jahren an den alkohol , genau nach neun jahren der scheidung von mir. ihr lebensgefährte ist heute schwer krank und wurde mit knapper mühe gerettet weil er die bauchspeicheldrüse versoffen hat so der arzt bei seiner aussage im krankenhaus. gesamt möchte ich sagen das , das leben manchmal schon sonderbare wege geht um du als mensch endlich das leben , leben kannst wie du es dir immer vorgestellt hast. ich kann heute meine gefühle zeigen ohne das ich als waschlappen abgehandelt werde, ich kann heute meine gedanken sagen egal ob sie richtig oder falsch ist ohne das es heißt der dummer redet schon wieder, ich kann heute so leben wie ich es will . ich bin heute 53 jahre alt und werde heuer 54.
ich will damit sagen egal was einem im leben auchimmer passiert irgendwann scheint wieder die sonne und dies sollte man dann auch genießen. von meiner kindheit will ich nicht reden denn statt liebe gab es hiebe von meiner mutter weil sie mich nicht wollte, denn ich bin die ersten zwei jahre im heim gewesen, weil meine eltern keine wohnung hatten mein vater holte mich aus dem heim als meine schwester schon auf der welt war.
so das wäre in kurzform mein leben, bin überzeugt das manche schrecklicheres durchgemacht haben, ich will aber nur damit sagen, es geht immer wieder aufwärts , also lass deinen kopf nicht hängen.
liebe grüsse charly
Gespeichert

lebe dein leben und genieße jeden tag so, als wenn es dein letzter tag ist!
sabsi007
Full Member
**
Offline Offline

Beiträge: 50


Ich finde dieses Forum gut!


« Antworten #9 am: 23. Mai 2003 um 16:48:15 »

hi
bin im moment a bissal sprachlos!!!............ist scho komisch welche wege das leben geht obwohl man glaubt man hat es fest im griff!man steckt sich ziele........wie heiraten(würd ich nie tun davon abgesehen)familie gründen ja!hab ja meine kleine tochter is zwor eine kleine familie aber doch meine kleine familie, dachte auch mal sie wird grösser war auch mal eine zeit lang so naja........ egal!aber wie gesagt man hat  ziele vor den augen und geht den geraden weg denkt man sich!!!! und dann schlägt man(n) trotzdem hacken wie ein hase auf der flucht!okay das leben zu begreiffen hat nix mit dem alter zu tun glaub ich dir aber warum muss ma immer erst kurz vor der pension sein um glücklich zu sein und des mein ich net nur beziehungsmässig sondern im allgemeinen was nutzt dir alles glück und geld und auf materiallismus zurück zukommen wenn man es dann auch nicht mehr auskosten und geniessen kann wenn man schwer krank ist zb siehe deine ex frau die das leben hat lassen müssen eben weil sie mit dem leben net klar kam und krank wurde muss man sich immer selber bestrafen um die augen zu öffnen um zu sehen wie es wirklich ist. die oma meines kindes arbeitete ihr ganzes leben lang dann kam die eu-flaute und personal wurde abgebaut. sie bekam kündigungsschock und mussten zwei monate danach festestellen das sie todkrank is.die ärzte gaben sie auf und sagten sie erlebt weihnachten 1995 nicht mehr!sie kämpfte bis zum bitteren ende und wir durften bis 2001noch an ihrem leben teil haben.nur der zusammenhalt der familie verhalf ihr die stärke zu geben!sie verstarb dann im 49.lebensjahr!!und aus diesem grunde freu ich mich für dich umso mehr das du pummperl-gsund bist und eine familie gefunden hast die zu dir steht und dich liebt!ein sehr lieber guter mensch der leider sein leben noch nicht gefunden hat sagte mal:,,jeder mensch bekommt das was er verdient!"und du bist einer davon der sich das beste verdient hat!  Smiley Smiley Wink ;)lg sabsi
Gespeichert

Der Schlüssel zu unseren Herzen wird nie unsere Klugheit,sondern immer unsere Liebe sein!Eigentlich geht im Prinzip alles:aber ohne Liebe geht nichts!
VerrückterTräumer
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 47


See you in hell, don't be late ;)


« Antworten #10 am: 13. Juli 2003 um 11:11:49 »

Ich bin - was du wegwirfst

Ein Herz aus Stein allein in der Menge,
die Wolken reissen sich in Fetzen.
Meine Gefühle fürchten sich in der Enge,
Menschen die an mir vorüber hetzen.
Ein Tritt, ein Schlag & alles zerbrochen,
Scherben am Boden, alles zerstreut.
Habe den Hass in der Luft gerochen,
doch niemals deine Liebe gescheut.
Du hebst mich auf, setzt mich zusammen,
liebst & hegst mich wies mir gefällt.
Wir haben alle hohen Berge erklommen,
du hast mir jedes Dunkle erhellt.
Jetzt steh ich zitternd vor dir,
einmal streichelst du mich noch.
Der Schmerz sitzt ganz tief in mir,
meine Seele fällt ins tiefe Loch.
Dachte du kannst nicht ohne mich leben,
doch ich bins ders nicht schafft allein.
Du willst mein Herz still von dir geben,
brauchst mich nicht - muss einsam sein.
Du hast mich weggeworfen, mich zerstört,
ich liege am Boden in Scherben zersplittert.
Niemand hat meine Schreie gehört,
jemand hat meine Träume zerknittert.
Gespeichert

~Sick and tired of being sick and tired~
KleinerMacho
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 466


Vampire sind gefallene Engel (Götter)


WWW
« Antworten #11 am: 13. Juli 2003 um 16:11:42 »

Warum das ganz nur blos?

Liebe ist etwas, was eben nunmal nicht oder kaum zu beschreiben ist.
Jeder Mensch fühlt anders, und dadruch empfindet dieser auch anders.

Liebe kann auch was Oberflächliches sein, leider ist merk man das es wenn es meist zu spät ist.

Ich kann du nur sagen wie ich zum erstenmal richtige Liebe empfend.
Nicht zu verwächseln erste Liebe. BITTE

Es war ein Zufall, damals hatte ich eine Freundin, wie ich meine Liebe kennengelernt habe.
Wir fingen ganz normal zum reden an, und mit der Zeit verstanden wir uns immer besser.
Es war als würden wir uns kennen, schon seit hunderten von Jahren.
Sie hatte ihre Stärken und Schwächen, und ich mein.
Zusammen waren wir einfach unschlagbar.
Sie machte einfach meine Schwächen zu Stärken, ich machte ihre Schwächen zu Stärken.
Für mich war es wichtig das es ihr gut geht, und für sie war es genauso wichtig das es mir gut geht.
Also keiner wollte einen alleinigen Vorteil daraus.
Mit der Zeit dachte ich schon sobald ich aufgestanden bin an sie.
Fragte mich wie es ihr geht, ob es ihr gut geht.
Es war auch immer gegenseitiges Vertraun da, kaum ängste bis auf das sie keinen Österreicher "Lieben" dürfte.
Und nur das alleine ist der Grund warum wir heute nicht mehr zusammen sind.
Ich denke sehr oft an sie und es schmerzt.
Da kommt sicher die Frage, warum hast du nichts dagegen gemacht?
Ich hätte und ich habe viele Möglichkeiten, sie da raus zuhollen.
Nur wenn man einen Menschen liebt dann will man diesen Menschen nicht weh tun, in keinster weiße.
Sie würde für immer ihre Familie verlieren, und könnte sie damit Leben, ich weiß die Antwort auf die frage.
Sie könnte es nicht und ich würde mich fragen wenn ich so eine Familie habe könnt ich das auch?
Ich hatte nie so eine also, kann ich mir nur ein ungefähres bild machen.
Und denke das ich es nicht könnte.
Sie ist für mich jedes Risiko eingegangen und würde es auch noch heute, aber ich möchte es nicht weil ich sonnst Angst um sie haben muss.

Liebe kann zum Schmerz werden, weil richtige Liebe was ganz besonderes ist.

In diesen Sinne wünsch ich euch alles Gute[/b]

KleinerMacho  Cool
Gespeichert
vogelfrei
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 622


Ich finde dieses Forum gut!


« Antworten #12 am: 15. Juli 2003 um 17:03:31 »

Ich weine eine Träne...
eine Träne für die traurige Welt auf der wir leben.
Ich weine eine Träne ...

eine Träne dafür
dass die Menschen
vergessen haben wie es ist zu lieben!

Ich weine eine Träne ...
eine Träne für all die Menschen
die darunter leiden ...
genau wie ich!

 

Dein Schmerz

 Ich bin enttäuscht
weil ich mich getäuscht habe.

Nun tausche ich traurig
meine Träume gegen die Wirklichkeit.

Auf die neue Erfahrung
würde ich gerne verzichten ...  

 

Liebe ist ...

 die Fähigkeit und die Bereitschaft,
jenen, um die Du besorgt bist,
zu gestatten, so zu sein,
wie sie es selbst für sich entschieden haben,
ohne darauf zu bestehen,
dass sie Dich zufrieden stellen

 

Träume!

Träume, die niemals wahr werden.
Wünsche, die niemals erfüllt werden.
Wunden, die niemals heilen.
Das alles passiert
wenn Du Dich in jemanden verliebst,
der nicht das gleiche fühlen darf wie Du.
Sagte der Wandersmann zu einer schönen Taube.
           

 
Gespeichert

es wird immer wieder menschen geben,die dich verletzen,also musst du weiter vertrauen und nur in zukunft vorsichtiger sein wem du ein zweitesmal vertraust!
charly200
Foren Junkie
****
Offline Offline

Beiträge: 346



« Antworten #13 am: 02. August 2003 um 13:00:59 »

also träumer  dein gedicht ist echt super, von voag sag ich ja nichts mehr , denn diese gedichte sind wie immer passend und fürs herz.  ich hoffe träumer das man noch einige solch schöne gedichte von dir zu lesen  bekommt.
charly
Gespeichert

lebe dein leben und genieße jeden tag so, als wenn es dein letzter tag ist!
VerrückterTräumer
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 47


See you in hell, don't be late ;)


« Antworten #14 am: 20. September 2003 um 17:34:45 »

*gggg* les das zwar erst jetz aber danke charly.. im moment gibts zum glück noch keinen grund was trauriges zu dichtn ;]
In diesem Sinne,
lg
das träumerle
Gespeichert

~Sick and tired of being sick and tired~
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.17 Sekunden mit 20 Zugriffen.