13. Dezember 2018 um 11:52:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: meet you at "sagittarius" (Sternennummer 187371)  (Gelesen 29265 mal)
superkalifragili
Administrator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 3260


Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


WWW
« am: 22. Dezember 2002 um 07:44:24 »

Heute Nacht
scheint der Mond nur für Dich
- und die Sterne leuchten Dir dazu.
mögen sie Dich in deiner Lebenszeit, in deinen Träumen stets begleiten!!
 
In Gedanken bin ich dir nah,  schwebe greifbar über Dir
- vielleicht träumst Du ja, des nächtens,
auch ein "kleines bisschen" "nur von mir"...

meet you at "sagittarius"

RA 18h48m46s D-28 23`
magnitudine MV 9.5
Gespeichert

hexerl
Moderator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 843


für mich ist "verrückt-sein" schon wieder "normal"


« Antworten #1 am: 22. Dezember 2002 um 10:07:08 »

*augenfunkel* ma schöööööööööööööön...*schmacht*

und wann schenkt mir mal jemand den Mond, die Sterne und die Nacht?? Wink
Gespeichert

.~*~.~*~.Freiheit ist seine Gedanken denken und sein Leben leben zu dürfen.~*~.~*~.
superkalifragili
Administrator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 3260


Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


WWW
« Antworten #2 am: 22. Dezember 2002 um 10:10:20 »

dieser  "besondere stern"ist leider schon seit jahren  "vergeben" bzw "bewohnt" *ggg* @ michi :-)

...aber ich könnte ja christian einen tipp geben*fg*

Gespeichert

kalis_gartenzwergerl
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 500


Auch Zwerge haben klein angefangen!


« Antworten #3 am: 22. Dezember 2002 um 20:06:40 »

hmmmmmmm ich werde mir meinen wohl selber kaufen müssen, oder kauf mir gleich den Mond! Dann heißts absofort: zu und abnehmendes Gartenzwergerl *rofl*
Gespeichert
fox2
Global Moderator
Foren Junkie
*****
Offline Offline

Beiträge: 408


Lebe heute, nicht Gestern oder Morgen.


WWW
« Antworten #4 am: 23. Dezember 2002 um 06:11:56 »

chris, du schlingel
jetzt weiß ich auch, warum ich diesen stern in meinem sternenatlas nicht fand.
habe dafür andere wunderschöne sternenbilder gesehen, die mich faszinierten.ich kann nur eins sagen dazu, es ist immer wieder wert den blick zu den sternen zu wenden ;-)
busserl foxy
Gespeichert


Es wird immer etwas geben,wofür es der Mühe wert sein wird, zu leben.
superkalifragili
Administrator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 3260


Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


WWW
« Antworten #5 am: 23. Dezember 2002 um 06:41:55 »

evi du hast den "falschen" sternenatlas

schau mal hier*gg*

----------------> http://occsec.wellington.net.nz/planet/1999/updates/990527u.htm
Gespeichert

marsupilami
Insider
***
Offline Offline

Beiträge: 172


cuncta fluunt


« Antworten #6 am: 03. Februar 2003 um 13:56:30 »

lieber kali.......http://www.waa.at........

dann auf astrolinks.............sterne zum saufiadern....ggg

ausserdem ; der bewohnte?? is das eine weisser zwerg oder ein roter riese.....??fg.....
Gespeichert
superkalifragili
Administrator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 3260


Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


WWW
« Antworten #7 am: 07. April 2003 um 01:50:00 »

Ich hab grad zärtlich an dich gedacht,
wie du behutsam und ganz sacht,  mich total verrückt gemacht.
Du kamst wann du wolltest, gingst morgens um acht -
Tausend und Eine, Eine Nacht.

Ich hab dich lieb, so lieb, lieber als du denkst.
Ich hab dich lieb so lieb, auch wenn du nicht an mir hängst.

Du wolltest dich nicht an mich binden.
Bin ich so'n oller Baum?
Eine Familie mit dir, das war mein Traum,
doch dir war's viel zu früh.
Es gibt bestimmt auch noch bessere, andere als mich.
Du willst dich erst umsehen, man weiß ja nie!

Ich hab dich lieb so lieb, lieber als je zuvor,
ich hab dich lieb, so lieb, ich nehms halt mit Humor.

Ruf doch mal wieder an und erzähl mir, was du treibst. ist ganz egal "wann" und überrasch mich,
komm her und sag, daß du bleibst
"für immer jetzt", für "ewig" oder mehr.

Doch halt!
Ich muß wohl schon träumen, jeder hat so seinen Tick
Für deine Suche wünsch ich dir: Viel  Glück!!!

Ich hab dich lieb so lieb, ich hoffe du verzeihst!
Ich hab dich lieb, so lieb ................ich will nur, daß du´s weißt!
Ich hab dich lieb, so lieb, lieber als je zuvor.
Ich hab dich lieb, so lieb, ich nehm's halt mit Humor.

Ich hab dich lieb, so lieb, lieber als du denkst.
Ich hab dich lieb, so lieb, auch wenn du nicht an mir hängst.

Ich hab dich lieb, so lieb, lieber als je zuvor.
Ich hab dich lieb, so lieb, ich nehm's halt mit Humor.

HAPPY BIRTHDAY
MÄUSCHEN!!


Ich hab dich lieb, so lieb,
ich hoffe, du verzeihst!
Ich hab dich lieb, SO LIEB
........ich will nur, daß du´s weißt!
( "Ich hab' Dich lieb" - Herbert Grönemeyer )
Gespeichert

zwerg
Moderator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 770



« Antworten #8 am: 07. April 2003 um 09:34:17 »

ui scheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee wundervoll, wer scrheibt mir sowos,oder warum schreibt ma des kaner? hm...sollt ma da wohl gedanken machen *gg*


du marsu? wie meinstn des mit dem weissen zwerg? is dem schun übel?  Grin Huh? Shocked
Gespeichert

Der Grund warum Vögel fliegen können und wir nicht, ist der, dass sie voller Zuversicht sind. Und wer zuversichtlich ist, dem wachsen Flügel.
superkalifragili
Administrator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 3260


Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


WWW
« Antworten #9 am: 06. April 2004 um 23:32:45 »

···÷•¤| • [HªPp¥] • [Bì®THdª¥] • [² ÝôÛ]•|¤•÷···· •
*~*:..:*~*

"Ich habe nie aufgehört
dich zu LIEBEN!
....wir haben nur aufgehört
ZÄRTLICH zu sein!!!"

*~*:..:*~*


*~*:..:*~*

HAPPY BIRTHDAY MÄUSCHEN!

*lieb´hab*
*~*:..:*~*





···÷•¤| • [HªPp¥] • [Bì®THdª¥] • [² ÝôÛ]•|¤•÷···· •

Gespeichert

superkalifragili
Administrator
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 3260


Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


WWW
« Antworten #10 am: 07. April 2005 um 02:41:06 »

Dürfen, müssen, sollen
von Jörn Pfennig


Daß du mir fehlst
macht mir mehrere
Probleme:
Errstens, daß du
mir nicht fehlen
solltest.

Zweitens, daß du
mir nicht fehlen
müßtest.

Drittens, daß du
mir nicht fehlen
dürftest.

Viertens, daß du
mir fehlst.

*~*:..:*~*
···÷•¤| • [HªPp¥] • [Bì®THdª¥] • [² ÝôÛ]•|¤•÷···· •

Happy Birthday Mäuschen!!!
........miss you!

*lieb´hab*

···÷•¤| • [HªPp¥] • [Bì®THdª¥] • [² ÝôÛ]•|¤•÷···· •
*~*:..:*~*


Gespeichert

Wal
Gast
« Antworten #11 am: 07. April 2005 um 15:55:24 »

Oje, Chris, das klingt nach großen Herzschmerzen! Das Leben ist wie eine Berg- und Talfahrt - bist Du am tiefsten Punkt angelangt, geht´s aber wieder bergauf! Ich denk´an Dich und drück Dir die Hand vom anderen Ende der Leitung!
Gruß vom
Wal Wink
Gespeichert
kalis_gartenzwergerl
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 500


Auch Zwerge haben klein angefangen!


« Antworten #12 am: 07. April 2005 um 16:04:27 »

Ich spür dich in meinen Träumen,
ich schließ dich darin ein,
und ich werd immer bei dir sein.
Ich halt dich wie den Regenbogen,
ganz fest am Horizont,
weil mit dir der Morgen wieder kommt.

Refrain:
Für Dich schiebe ich die Wolken weiter,
sonst siehst du den Sternenhimmel nicht.
Für Dich dreh ich so lang an der Erde,
bis du wieder bei mir bist.
Für Dich mach ich jeden Tag unendlich,
Für Dich bin ich noch heller als das Licht.
Für Dich wein und schrei und lach und leb ich.
Und das alles nur Für Dich!

Und wenn ich dich so vermisse,
bewahr ich die Tränen auf, für Dich.
Du machst ein Lachen draus für mich.
Ich hör dich, ganz ohne Worte,
ich fühle, wo du bist,
auch wenn, es noch so dunkel ist.

Refrain (2x) :
Für Dich schiebe ich die Wolken weiter,
sonst siehst du den Sternenhimmel nicht.
Für Dich dreh ich so lang an der Erde,
bis du wieder bei mir bist.
Für Dich mach ich jeden Tag unendlich,
für Dich bin ich noch heller als das Licht.
Für Dich wein und schrei und lach und leb ich.
Und das alles nur für Dich!

Für Dich schiebe ich die Wolken weiter,
sonst siehst du den Sternenhimmel nicht.
Ich spür dich in meinen Träumen,
ich schließ dich darin ein,
und ich werd immer bei dir sein.
Ich halt dich wie den Regenbogen,
ganz fest am Horizont,
weil mit dir der Morgen wieder kommt.

Refrain:
Für Dich schiebe ich die Wolken weiter,
sonst siehst du den Sternenhimmel nicht.
Für Dich dreh ich so lang an der Erde,
bis du wieder bei mir bist.
Für Dich mach ich jeden Tag unendlich,
für Dich bin ich noch heller als das Licht.
Für Dich wein und schrei und lach und leb ich.
Und das alles nur für Dich!

Und wenn ich dich so vermisse,
bewahr ich die Tränen auf, für Dich.
Du machst ein Lachen draus für mich.
Ich hör dich, ganz ohne Worte,
ich fühle, wo du bist,
auch wenn, es noch so dunkel ist.

Refrain (2mal) :
Für Dich schiebe ich die Wolken weiter,
sonst siehst du den Sternenhimmel nicht.
Für Dich dreh ich so lang an der Erde,
bis du wieder bei mir bist.
Für Dich mach ich jeden Tag unendlich,
für Dich bin ich noch heller als das Licht.
Für Dich wein und schrei und lach und leb ich.
Und das alles nur für Dich!

Für Dich schiebe ich die Wolken weiter,
sonst siehst du den Sternenhimmel nicht.
Für dich wein und schrei und lach und leb ich,
nur für Dich

Gespeichert
bee
Foren Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 1273



« Antworten #13 am: 09. April 2005 um 07:16:44 »

Erklär mir, Liebe
Dein Hut lüftet sich leis, grüßt, schwebt im Wind,
dein unbedeckter Kopf hat’s Wolken angetan,
dein Herz hat anderswo zu tun,
dein Mund verleibt sich neue Sprachen ein,
das Zittergras im Land nimmt überhand,
Sternblumen bläst der Sommer an und aus,
von Flocken blind erhebst du dein Gesicht,
du lachst und weinst und gehst an dir zugrund,
was soll dir noch geschehen –

Erklär mir, Liebe!

Der Pfau, in feierlichem Staunen, schlägt sein Rad,
die Taube schlägt den Federkragen hoch,
vom Gurren überfüllt, dehnt sich die Luft,
der Entrich schreit, vom wilden Honig nimmt
das ganze Land, auch im gesetzten Park
hat jedes Beet ein goldner Staub umsäumt.

Der Fisch errötet, überholt den Schwarm
und stürzt durch Grotten ins Korallenbett.
Zur Silbersandmusik tanzt scheu der Skorpion.
Der Käfer riecht die Herrlichste von weit;
hätt ich nur seinen Sinn, ich fühlte auch,
daß Flügel unter ihrem Panzer schimmern,
und nähm den Weg zum fernen Erdbeerstrauch!

Erklär mir, Liebe!

Wasser weiß zu reden,
die Welle nimmt die Welle an der Hand,
im Weinberg schwillt die Traube, springt und fällt.
So arglos tritt die Schnecke aus dem Haus!

Ein Stein weiß einen andern zu erweichen!

Erklär mir, Liebe, was ich nicht erklären kann:
sollt ich die kurze schauerliche Zeit
nur mit Gedanken Umgang haben und allein
nichts Liebes kennen und nichts Liebes tun?
Muß einer denken? Wird er nicht vermißt?

Du sagst: es zählt ein andrer Geist auf ihn ...
Erklär mir nichts. Ich seh den Salamander
durch jedes Feuer gehen.
Kein Schauer jagt ihn, und es schmerzt ihn nichts.

Ingeborg Bachmann
Gespeichert
Lotse11
Board Moderator
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 12


ich habe das Leben gewählt


« Antworten #14 am: 10. April 2005 um 17:57:42 »

hm.., kali... hab i was versäumt?
*klingelingeling*  
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.242 Sekunden mit 20 Zugriffen.